slideshow 1 slideshow 2 slideshow 3

Teilnahme von Systemhäusern am Wettbewerb

Relevante Teile des ERP-Marktes werden in Deutschland über Systemhäuser abgedeckt, weshalb eine Vielzahl der Nominierungen durch die Jurymitglieder auch an Systemhäuser ausgesprochen haben. Viele dieser Systemhäuser haben sich spezialisiert auf einzelne Branchen oder Anwendungsbereiche der Software und sind daher ebenfalls aufgefordert am Wettbewerb teilzunehmen.
Die Jury hat daher beschlossen den Wettbewerb dahingehend zu verändern, dass in den einzelnen Kategorien entweder das 'ERP-System des Jahres' oder das 'ERP-Systemhaus des Jahres'. Pro Kategorie kann nur ein Preis vergeben werden.

Bewerbungsphase eröffnet

Nachdem die Jury ihre Vorschläge zur Teilnahme ausgesprochen hat, beginnt nun die Bewerbungsphase. Hier können Sie sich bewerben. Bitte beachten Sie, dass nur Unternehmen die eine Empfehlung der Jury erhalten haben, sich bewerben können. Bitte lesen Sie vorab die Teilnahmebedingungen. Für alle Fragen steht Ihnen das Organisationsteam zur Verfügung.

Kategorien 2014

In Anlehnung an das Vorgehen im letzten Jahr, werden auch in 2014 die Kategorien des Wettbewerbs neu festgelegt.

Die Jury gibt daher die Kategorien für 2014 bekannt:

▪ Automotive
▪ Sonder- und Serienmaschinenbau
▪ Logistikdienstleister
▪ Internationalität
▪ Open Source
▪ Bau
▪ Stahlindustrie

Neues Wettbewerbsverfahren

Nach acht erfolgreichen Jahren zum Wettbewerb „ERP-System des Jahres“ entschieden sich die Mitglieder der Jury auf ihrer Sitzung für ein neues Verfahren. Dem bisherigen Ablauf, das Einreichen einer schriftliche Bewerbung und der anschließenden Bewertung durch die Jury, wird eine weitere, vorgelagerte Stufe hinzugefügt. Um die Brancheneignung der Bewerber sicherzustellen, können sich nur Systeme bewerben, die durch mindestens ein Jurymitglied zur Teilnahme nominiert wurden. Jedem Mitglied der Jury stehen eine begrenzte Anzahl an Nominierungen je Kategorie zu, die ausgesprochen werden dürfen.